KOSTENLOSER VERSANDIN USA & KANADA AUF BESTELLUNGEN ÜBER $200 | INTERNATIONALE BESTELLUNGEN ÜBER $500

Suchen

Suchen

Wie schärfe ich ein Messer? (Messerschärftechniken)

Messerschärftechniken

EIN SCHARFES MESSER IST EIN SICHERES MESSER!


Eine scharfe Kante an der Klinge zu halten ist wichtig für die eigene Sicherheit. Eine stumpfe Kante durch zusätzliche Kraft zu kompensieren, um einen Schnitt zu beenden, ist, wo schwere Verletzungen auftreten können. Wenn die Messerklinge unerwartet von dem, was Sie schneiden, befreit wird, gibt es oft eine anhaltende Dynamik, die Sie abschneiden kann.

Das erste, was zu verstehen ist, ist, wie Messer tatsächlich langweilig werden. Die zwei Hauptgründe, warum ein Messer stumpf wird, ist entweder eine gerollte Kante oder eine Kante, die abgerundet wurde. Um beides zu verstehen, müssen Sie bedenken, dass, während die Messerkante gleichmäßig auf das bloße Auge aussehen mag, die tatsächliche Kante ziemlich dünn ist und auf mikroskopischer Ebene gezackt ist.

Razor Sharp

Eine gerollte Kante ist, wenn die Kante zu einer Seite gebogen oder gewalzt wird und durch physikalischen Druck auf den Rand der Klinge hervorgerufen wird. Wenn Sie sich vorstellen können, eine Gabel in einen Ziegel zu drücken, ist das Biegen der Gabel genau das, was mit dem Rand des Messers auf der mikroskopischen Ebene passiert. Das ist der häufigste Grund, warum Messer langweilig werden.

Eine abgerundete Kante ist, wenn das eigentliche Material aufgrund von Reibung, Reißen oder Abrieb von der Klinge entfernt wird. Auf Englisch ist dies der normale Verschleiß Ihres Messers vom Aufschneiden von Lebensmitteln, Häckseln gegen Ihre Schneidebrett oder sogar von korrosiven Effekten aufgrund der Säuren in Ihren Lebensmitteln (Tomaten sind berüchtigt dafür). Wenn Ihre Messerkante abgerundet wird, ist dies der Fall, wenn Ihr Messer durch das Schleifen des Randes ein tatsächliches Schärfen erfordert.

Für diejenigen, die ihre Messer regelmäßig verwenden, empfehlen wir einmal in der Woche einen Schleifstahl zu verwenden, um die scharfe Kante zu halten. Wenn der Schleifstahl nicht mehr auf das Messer wirkt, sollte ein Stein-oder Durchzugsspitzer verwendet werden, um eine neue Schneide zu erzeugen.

Die beste Schärfkante ist15-Grad Winkel.

Wie zu sagen, ob Ihr Messer scharf genug ist

SETZEN SIE DIE KLINGE AUF DEN PAPIERTEST

Auch die besten Messer werden im Laufe der Zeit mit regelmäßigem Gebrauch langweilig. Um zu bestimmen, ob Ihr Messer Schärfen braucht, legen Sie es auf den Papiertest. Halten Sie eine gefaltete, aber nicht gekrepst, Blatt der Zeitung um ein Ende. (Sie können auch ein einzelnes Blatt des Basisdruckers/Kopierpapiers verwenden.) Legen Sie die Klinge in einem Winkel gegen die obere Kante und schneiden Sie sie nach außen. Wenn das Messer nicht sauber in Scheiben schneiden, versuchen Sie es zu stehlen (siehe unten). Wenn es immer noch scheitert, braucht es Schärfe

Papper-Schneiden

1-SHARPENING

Wir empfehlen dringend, manuelle, nicht elektrische Spitzer zu verwenden. Es ist zu einfach für einen Heimkoch, um sich wegzubringen, zu viel Druck auszuüben und zu viele Schlaganfälle zu machen, während die wirbelnde Maschine den Rand von Ihrem Messer frisst. Mit einem manuellen Spitzer, mit leichtem Druck beim Durchziehen des Messers, und oft testen, wie Sie gehen.

A-Electric Knife Sharpeners

Mit elektrischen Scharfschützen sind die Schleifmittel auf motorisierten Rädern, die sich gegen die Klinge drehen. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers. Im Allgemeinen: Drehen Sie den Spitzer, halten Sie Ihr Messer sicher, aber leicht (keine Notwendigkeit, hart zu drücken; die Maschine erledigt die Arbeit für Sie), und ziehen Sie die Klinge durch die gewünschten Schlitze langsam und reibungslos. Alternative Seiten für die Schärfung der beiden Seiten des Blades.

B-Manuelle Knife Sharpeners

Bei Handspitzern sind die Schleifmittel entweder auf nicht motorisierten Rädern oder das Schleifmaterial selbst ist in eine V-förmige Kammer ausgebildet, durch die der Benutzer das Messer zieht. Ziehen Sie die Klinge im Allgemeinen mit einem gleichmäßigen Druck durch die Kammer. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers.

2-WHETSTONS

Ein besonders schonender und wirkungsvoller Weg der Schärfmesser ist es, den Rand mit einem Weckstein zu halten.

Wie man den Weckstein benutzt

  • Untermischen Sie die Whetstone in Wasser für etwa fünf bis zehn Minuten zu schnappen. Wenn keine kleinen Luftblasen mehr auftreten, hat der Stein die optimale Wassermenge absorbiert.
  • Weiterhin Wasser anwenden, während Sie schärfen. Das Wasser verbindet sich mit kleinen Partikeln, die aus dem Stein freigesetzt werden, um eine abrasive Substanz zu bilden, die es erlaubt, das Schärfen stattfinden zu lassen.
  • Setzen Sie den Stein auf eine rutschfeste Basis.
  • Beginnen Sie mit dem groben Grit des Steins.
  • Bewegen Sie die Klinge in einem Winkel von 15-20 ° über den gesamten Stein hin und her (weg von und zum Körper hin).
  • Verwenden Sie den Lichtdruck.
  • Beginnen Sie an der Spitze der Klinge. Ziehen Sie die Klinge über den Stein bis zur Mitte und nach unten bis zur Basis der Klinge. Nach kurzer Zeit wird sich eine feine Kante entwickelt haben.
  • Drehen Sie das Messer um und arbeiten Sie auf der anderen Seite der Klinge.
  • Wiederholen Sie diesen Prozess, falls erforderlich, mehrmals.
  • Wichtig: Immer den gleichen Winkel beibehalten.
  • Zum Abschluss ziehen Sie die Klinge zweimal unter einem Winkel zur Schneidkante, um die letzten Grate zu entfernen. Dein Messer sollte jetzt wirklich scharf sein.
  • Den Weckstein abspülen und den Mahlgut reinigen.
  • Die Messer vorsichtig in heißem Wasser abspülen.

Schauen Sie sich unseren Artikel über die Art der Wetzsteine in hier

Messerschärfung Techniken

3-HONING

Viele Menschen kennen den Unterschied zwischen Honing und schärfen. Aber sie sind ebenso wichtig für eine effiziente Messerarbeit. Honing, das die Klinge eines Messers gerade macht, wird mit dem, was oft (und nicht falsch) genannt ein schärferer Stahl, durch Ziehen der Klinge über und über entlang einer Schleifstange aus Metall, Keramik oder Stein. Viele Profis hassen die Messer der Köche täglich, aber es gibt wöchentlich genug für die meisten Heimcooks. Es ist ein schneller Prozess, wenn man sich sicher fühlt-und es macht Spaß, man sieht, fühlt, und klingt wie ein ernsthafter Koch. Aber denken Sie daran: Honing hilft, die Schärfe der Klinge zu erhalten, aber schärft sie nicht wirklich.

Messerschärfung Techniken

Wie man einen Knife benutzt Schleifstahl

  • Um einen Stahl sicher zu verwenden, halten Sie ihn vertikal mit der Spitze fest auf der Theke gepflanzt. Setzen Sie die Ferse der Klinge gegen die Oberseite des Stahls und zeigen Sie die Messerspitze leicht nach oben. Halten Sie die Klinge in einem 15-Grad-Winkel vom Stahl weg.
  • Halten Sie den Lichtdruck und einen Winkel von 15 Grad zwischen der Klinge und dem Stahl, schieben Sie die Klinge die Länge des Stahls in einer Kehrbewegung, ziehen Sie das Messer in Richtung Ihres Körpers, so dass die Mitte der Klinge in Kontakt mit der Mitte des Stahls ist.
  • Beenden Sie die Bewegung, indem Sie die Spitze des Blattes über den Boden des Stahls übergeben. Wiederholen Sie diese Bewegung auf der anderen Seite der Klinge. Vier oder fünf Schläge auf jeder Seite der Klinge (insgesamt acht bis zehn Wechselgänge) sollen den Rand neu ausrichten.

Messerschärfung Techniken

Wie zu Sharpen Serrated Knives

Sharpening a gezahntes Messer ist viel anders als ein herkömmliches gerades Blatt zu schärfen. Jede einzelne Serration muss separat geschärft werden. Weil ein gezacktes Messer wie eine Säge funktioniert, kann es beim Dutschen oft noch zerschnitten werden. Aber wenn stumpf, wird es zerreißen oder schrot, anstatt reibungslos zu schneiden.

Messerschärfung Techniken

Hinweis: Gezackte Messer sind härter, wenn nicht unmöglich, zu schärfen, es sei denn, Sie senden es an einen Profi, der die Werkzeuge hat, es zu tun.

Welche Art von Messerschärfer hast du? Wie ist Ihre Erfahrung mit dem Schärfen von Messern?

TEILEN SIE IHRE GEDANKEN MIT UNS IM KOMMENTARBEREICH.

Chef Maryam Ghargharechi

Chef Maryam Ghargharechi

Proud mom, wife, and red seal chef with a passion! Member of WACS, CCFCC, and BC Chefs' Association.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.